• unergonomische daher ineffiziente kundenspezifische Software

Oftmals wird bei der Erstellung von kundenspezifischer Software zugunsten der Funktionalität die Ergonomie des Endprodukts stark vernachlässigt

Gründe hierfür sind:

  • Kostenfaktoren
  • Zeitmangel
  • 'dauerhafte' Übergangslösungen

Oftmals werden schnell Applikationen benötigt die als kurzzeitige Zwischenlösungen geplant werden. Die Praxis zeigt, dass diese Applikation eine weit höhere Verwendungsdauer als erwartet haben

Bei der Evaluierung von Datenerfassungsarbeitsplätzen mussten wir häufig feststellen, dass folgende Gründe häufig verminderte Produktivität zur Folge haben:

 
 
  • mangelnde Flexibilität der verwendeten Standardsoftware

Die Benutzer können Ihre vertrauten Prozesse nicht mehr anwenden und müssen Ihre Arbeitsabläufe an die Möglichkeiten der Software anpassen auch wenn diese dann nicht dem Optimum entsprechen.

 
 
 
Software
 

FNC.at | info@fnc.at